Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahn-Bundesamt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Akustische Anerkennung neuer Bremssohlen

Forschungsbericht 17 (2022), Januar 2022, 61 Seiten, PDF, ca. 1,9 MB

Akustische Anerkennung neuer Bremssohlen

doi: 10.48755/dzsf.220001.01.02

Ziel dieses Forschungsprojektes war es, ein Verfahren zu entwickeln, das es ermöglicht, die akustischen Eigenschaften neuer Bremssohlen auf der Basis von Messungen der akustischen Radrauheit von Eisenbahnrädern zu bewerten. Dabei wurde untersucht, ob sich auf einem Bremsprüfstand eine für die Bremssohle charakteristische Radrauheit durch den Bremsvorgang herausbildet und ob die auf einem Prüfstand erzeugte Radrauheit für die Bewertung der akustischen Eigenschaften einer Bremssohle geeignet ist. Darüber hinaus wurde ein Indikator erarbeitet, der das über mehrere Wellenlängen gemessene Rauheitsspektrum in einem Einzahlwert zusammenfasst. Die Ergebnisse des Projektes sollen zur Schließung des offenen Punktes in Anhang F der TSI Lärm (Verordnung (EU) 2019/774) für die Bewertung von Verbundstoff-Bremssohlen genutzt werden.

Messung der Radrauheit an einem Testrad auf dem Bremsenprüfstand Messung der Radrauheit an einem Testrad auf dem Bremsenprüfstand Quelle: DB Systemtechnik GmbH

Acoustic Certification of New Composite Brake Blocks

The aim was to develop a procedure for the assessment of acoustic properties of new brake blocks based on measurements of acoustic wheel roughness on a brake test bench. The project intention was the closure of the open point in Annex F of the revision of the TSI Noise (Regulation (EU) 2019/774) for the assessment of composite brake blocks.
It should be examined whether it is possible to produce wheel roughness under laboratory conditions and if the wheel roughness generated on a test bench is appropriate for the characterisation of the acoustic properties of a brake block. In addition, an indicator should be introduced that combines the information obtained from a roughness spectrum measurement in a single index value.

Download

Forschungsbericht 17 (2022), 2., ergänzte Auflage
Forschungsbericht 17 (2022) (EN), 2nd, supplemented Edition
Corrigendum zum Bericht 17 (2022)