Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahn-Bundesamt

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Thema: Forschungsprogramm

Bundesforschungsprogramm Schiene

Bundesforschungsprogramm Schiene

Mit dem Bundesforschungsprogramm Schiene wurde 2019 ein eigenständiges Forschungsprogramm für den Schienenverkehr geschaffen. Im Fokus stehen die Themen Wirtschaftlichkeit, Umwelt und nachhaltige Mobilität sowie Sicherheit.

Mit dem Programm werden zwei übergeordnete Ziele verfolgt: Der Anteil des Schienenverkehrs am Güter- und am Personenverkehr soll kontinuierlich und dauerhaft deutlich steigen. Dafür muss der Nutzen für die Kundinnen und Kunden gestärkt werden und die Innovationskraft des Schienenverkehrs verbessert werden. Das zweite Ziel ist der Klimaschutz. Bereits heute ist der Schienenverkehr durch seinen hohen Elektrifizierungsgrad und die Nutzung regenerativer Energien der Vorreiter für Umweltschutz in der Mobilität. Für die zukünftige klimafreundliche Mobilität auf der Schiene sind ebenfalls Innovationen nötig. Die hohe Sicherheit des Verkehrsträgers Schiene ist ein zentraler Aspekt seiner Wettbewerbsfähigkeit. Für die Zukunft ist wichtig, dass der Zugang zum System Bahn vereinfacht wird. Das Forschungsprogramm trägt dazu bei, in einem sich technisch und organisatorisch verändernden Umfeld und angesichts der digitalen Transformation die Chancen für den Schienenverkehr zu erkennen und effizient einzusetzen.

2021 wurde das Bundesforschungsprogramm Schiene weiterentwickelt. In die erste Fortschreibung sind unter anderem die Ergebnisse des „Zukunftsbündnis Schiene“ und dem daraus resultierenden „Masterplan Schienenverkehr“ eingeflossen. Es wird eine erste Übersicht der Arbeit des DZSF seit seiner Gründung gegeben. Dazu werden bereits abgeschlossene und aktuell laufende Forschungsvorhaben beschrieben und eng mit den zukünftigen Forschungsaktivitäten verknüpft. Das im Juli 2021 eröffnete Offene Digitale Testfeld ist als Umsetzungsinstrument für die praxisnahe Forschung ein wichtiger Bestandteil der zukünftigen Forschungsplanung im Bundesforschungsprogramm Schiene.

Über die Aktivitäten des DZSF hinaus gibt das Bundesforschungsprogramm einen Überblick über die derzeitigen Forschungsvorhaben der anderen Bundesressorts mit Bezug zum Schienenverkehr. Mit dem Bundesforschungsprogramm Schiene setzt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wichtige Meilensteine und Ziele in der Schienenverkehrsforschung für die nächsten Jahre.